Mo Kast | Autorin

Geschichten vom

Mein Blog

Bücher
mophasia

Die Kunst Butterbrot zu schmieren

Leo war in seinen Mitbewohner Mirco verliebt, leider ziemlich einseitig. Der Saftsack wusste auch noch davon und ließ keine Gelegenheit aus, ihn damit aufzuziehen. Aber hey, wo die Liebe eben hinfiel … Als Dave in Leos Leben trat, schien sich mit dessen wunderschönem Lächeln aber endlich alles zum Guten zu wenden. Und vielleicht war es an der Zeit, sich einen anderen Mitbewohner zu suchen, einen Hund zum Beispiel.

Eine kurzweilige Novelle mit heiteren Momenten, einer ausführlichen Anleitung über das korrekte Schmieren von Butterbroten, und darüber, wie wichtig es sein kann, Grenzen zu setzen.

Altersempfehlung: 15+
Genre: Contemporaty, LGBT+
Seitenanzahl: 236 Seiten, inklusive 24 Vignetten und 7 Illustrationen

Weiterlesen »
Bücher
mophasia

Eine Handvoll Geschichten vom anderen Ufer

Lasst euch treiben und taucht ein in leichte Erzählungen über Liebe, Freundschaft und auch ein wenig über das Anderssein. So vielfältig wie Beziehungen selbst, so unterschiedlich sind auch die Kurzgeschichten in dieser Anthologie. Aber eines verbindet sie alle: Am Ende ist das fremde Ufer zum Greifen nahe.

Zwölf Kurzgeschichten auf 120 Seiten und jede einzelne liebevoll mit einer Illustration versehen, kommt das Büchlein im schlanken Taschenbuchformat daher und ist ideal als eine schnelle Lektüre für Zwischendurch geeignet.

Altersempfehlung: 15+
Genre: Kurzgeschichten, Contemporary, LGBT
Seitenanzahl: 120 Seiten, inklusive 13 Illustrationen und Vignetten

Weiterlesen »
Kurzgeschichten
mophasia

FCK XMAS

Wenn noch einmal diese total bekloppte „Last Christmas“-Scheiße lief, würde ich den nächst besten erschießen. Also mal ehrlich. Ich war

Weiterlesen »
Kurzgeschichten
mophasia

Zwischen den Zeilen

Fiona hatte eine beste Freundin. Sie hieß Antonia. Wenn man sie beschreiben würde, wäre subtil nicht unbedingt das Erste, was

Weiterlesen »
Kurzgeschichten
mophasia

Zwei Minuten Glück

Ich saß in der Küche meiner Drei-Zimmer-Wohnung. Am Fenster konnte man noch Eiskristalle von der Nacht sehen. Vor mir stand

Weiterlesen »